Überblick

Das Projekt «Zukunft Hasliberg» bezweckt, dass die Bevölkerung und alle Betroffenen gemeinsam die Zukunft der Gemeinde gestalten und dazu miteinander am gleichen Strick ziehen. Auslöser des Vorhabens war die Veranstaltung der Gemeinde Hasliberg im Mai 2014 zu den Auswirkungen der Zweitwohnungsinitiative auf die Bauwirtschaft der Gemeinde.

Die Projektidee geht davon aus, dass eine nachhaltige und zukunftsfähige  Entwicklung von Hasliberg auch unter erschwerten Rahmenbedingungen möglich ist. Dazu muss die Gemeinde die Zukunft in die eigenen Hände nehmen, auf ihren Stärken und Potenzialen aufbauen und gemeinsam mit der Bevölkerung und anderen Akteuren (Vertretern der Bau- und Tourismuswirtschaft, Landwirtschaft, Zweitwohnungsbesitzer usw.) neue Ideen entwickeln und diese einer Umsetzung zuführen.

Insgesamt haben sich rund 120 Menschen – Einheimische und Auswärtige – in einer der 12 thematischen Arbeitsgruppen engagiert.

Das Projekt startete im April 2015 und dauerte rund 2 Jahre. Im Juni 2017 wurde das Projekt formell abgeschlossen.

Der Zeithorizont von einzelnen Umsetzungsmassnahmen reicht aber weit darüber hinaus – ganz im Sinne des Anspruchs einer nachhaltigen Entwicklung. Laufend werden Massnahmen realisiert, die in den Arbeitsgruppen erarbeitet wurden.

IMG_119820150606-093946-Zukunft Hasliberg